Antonio Gatto, Herr der Huete

Dass Antonio Gatto  außerordentliches Talent besitzt, war nie ein Geheimnis. Schon als kleines Kind zeigte sich dass er im Sticken sehr begabt war, wobei er sich der Kunst stundenlang mit Hingabe widmete,  ohne müde zu werden.  Bei diesen ersten Nähversuchen handelte es sich nicht um einfache, anonyme Handarbeiten, sondern um religiöse Wandbekleidungen, Kirchendekorationen und priesterliche Gewänder. Hier muss allerdings gesagt werden,  dass es damals in Kalabrien, Antonio Gatto‘s Heimat, nichts Außergewöhnliches war, robusten Männerhänden bei einer solch delikaten Beschäftigung zuzusehen.

Die frühe Liebe hat sein ganzes Leben geprägt.  Jahre später, nicht mehr Teenager, noch nicht Mann,  nahm er an einem Wettbewerb für Kostümstoff-Techniker teil  und gewann den ersten Preis was ihn heranließ, seiner Heimatstadt adieu zu sagen. Er zog nach Florenz, wo er in via dell’Albero, in der Nähe der via della Scala ein winziges Zimmer fand. Damals hielt er sich mit Kleiderausbesserungen über Wasser und verbrachte jede freie Minute  im Theater.

Dann klopfte das Glück an seine Tür;  für ein Theaterstück fehlten Hüte  und man betraute Antonio mit der Aufgabe.  Er erfüllte sie brillant, teils sicher, weil  er die mysteriöse Welt des Theaters,  das Glück der Triumphe und die Tränen der  Niederlagen schon längst restlos in sich aufgesaugt hatte. Die bunten, fließenden Stoffe der Kostüme, die den Darstellern Körper und Charakter verleihen, inspirierten den jungen Mann tief und seine Begabung öffnete ihm die Pforten wichtiger Modehäuser. Kollaborationen mit anderen Stylisten waren an der Tagesordnung und der Sprung nach Übersee ließ nicht lange auf sich warten. In der Zwischenzeit war das kleine Zimmer in via dell’Albero  zu klein geworden, weshalb Antonio Gatto beschloss, in größere Räumlichkeiten gegenüber Palazzo Pitti  in Piazza 5 in Florenz ueberzusiedeln.

Heute verkauft er seine Kleider und  vor allem seine superschicken Hüte an eine exklusive Kundschaft  in New York und Tokyo. Wer die Möglichkeit hat, ihn in seinem Atelier zu besuchen, wird überrascht sein, wie einfach und ungezwungen er ist,  immer freundlich und gutgelaunt.  Seine Top Mode hingegen bezaubert durch Originalität und die einzigartige Sorgfalt, die nur ein echter Handwerker seinen Kreationen verleihen kann.

Antonio Gatto – Piazza Pitti 5, Florenz – Tel. +393348571879

Anneliese Rabl …. finding a life in Tuscany

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • FriendFeed
  • Google Buzz
  • MySpace
This entry was posted in Categoria 4, People. Bookmark the permalink.

2 Responses to Antonio Gatto, Herr der Huete

  1. Yulia Natalenkova says:

    Antonio Gatto è un grande maestro dell’antica tradizione fiorentina. Cappelli, berretti, shapuo fatti da lui sono personalizzati e sul misura.

  2. Pingback: La tradición artesanal italiana | Donde Viajar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>